[one_half]

Da danken wir mal eine Runde Loft Concerts, für den Hinweis auf diese tolle Band mit dem Namen Radkey. Toller Punk-Sound von 3 jungen Brüdern aus Missouri.

Und weil wir uns jetzt so richtig auf das Konzert im Berliner Bi Nuu freuen verlosen wir 1×2 Tickets.

[/one_half] [one_half_last] [/one_half_last]

 

Radkey sind eine exzellente neue Punkband aus St. Joseph im US-Bundesstaat Missouri, die aus drei Brüdern besteht: Gitarrist und Sänger Dee, Bassist Isaiah und Drummer Solomon Radkey. Die Jungs sind zwischen 15 und 19 Jahre alt und haben mit ihrer ersten EP nicht nur die kundigen Musikkritiker des englischen „Guardians“ begeistert, die Radkey unlängst zur „New Band Of The Day“ ausgerufen haben. Und das zu Recht, wie alleine das Hören der erste EP „Cats And Dogs“ beweist. Das Teen-Trio spielt sich auf dieser durch fünf Songs, die im 80s Hardcore wurzeln, dabei aber auch Power-Pop, Grunge, Rock `n` Roll und R&B streifen. Wobei nicht zuletzt der starke Gesang von Dee Radkey begeistert.

Da werden Erinnerungen an die fast vergessene Garagenrockband Death aus Detroit (71-76) wach. Gegründet haben sich die drei mit ihrer Liebe zu Bands wie den Misfits, Ramones, Who und eben jenen Death, die gerade ein kleines Revival erfahren. 2012 sind sie mit Fishbone durch die Gegend gezoen und haben unter anderem am Afro-Punk-Festival in Brooklyn teilgenommen. Für Herbst ist die zweite EP „Devil Fruit“ geplant.

 

Radkey – Romance Dawn

 

 

Leave A Reply